Evangelische Frauenhilfe Lütgendortmund besuchte den Landtag

Gestern besuchte mich die Evangelische Frauenhilfe Lütgendortmund im Landtag. Im letzten Jahr war ich zum 125-jährigen Jubiläum des Verbands eingeladen, um ein Grußwort zu halten. Im Gegenzug habe ich die Damen nun in den Landtag eingeladen. Sie erfuhren etwas über die Arbeit des Parlaments und verfolgten die Plenardebatte von der Zuschauertribüne aus. Im anschließenden Gespräch diskutierten wir über die aktuellen Entwicklungen in Politik und Gesellschaft und den Rechtsruck in Deutschland und Europa.

„Aktuelle Zahlen zur häuslichen Gewalt alarmieren – Land muss Netz an Beratungsstellen und Frauenhäusern ausbauen“

Pressemitteilung: Um 17:50 Uhr steht heute der SPD-Antrag „Finanzierung der Frauenhilfeinfrastruktur sichern – Landesregierung muss endlich ihrer Verantwortung gerecht werden!“ im Düsseldorfer Landtag zur direkten Abstimmung. Hierzu erklärt Anja Butschkau, Sprecherin der SPD-Fraktion im Landtag NRW für Gleichstellung und Frauen: Die aktuellen Zahlen der Bundesregierung zur häuslichen Gewalt sind alarmierend. Wer Opfer von häuslicher Gewalt wurde, braucht schnelle und unkomplizierte Hilfe. Ein funktionierendes Netz an Hilfe und Beratung ist dabei unverzichtbar. In Nordrhein-Westfalen müssen Frauen, die […]

Einsamkeit im Alter: Bericht bei der evangelischen Kirchengemeinde Dortmund Südwest

Pressemitteilung: Die SPD-Landtagsabgeordnete Anja Butschkau berichtete am Montag, den 10.06.2024, auf einer Versammlung des Männerdiensts der evangelischen Kirchengemeinde Dortmund Südwest über die Ergebnisse der Enquete-Kommission „Einsamkeit“ des Landtags Nordrhein-Westfalen. Butschkau gehörte dieser in der vergangenen Legislaturperiode an. Der Vortrag war gut besucht und zog zahlreiche Gemeindemitglieder an. Anja Butschkau betonte in ihrem Vortrag die weitreichenden Auswirkungen von Einsamkeit. „Einsamkeit erhöht das Risiko für körperliche und psychische Erkrankungen und kann die Lebenszeit so sehr verkürzen wie Rauchen […]

Schülerinnen und Schüler des CJD-Berufskollegs gedachten den Hombrucher Opfern des nationalsozialistischen Terrors

Pressemitteilung: Schülerinnen und Schüler des CJD-Berufskollegs Dortmund gingen mit der Landtagsabgeordneten Anja Butschkau auf Spurensuche durch Hombruch, um den im Holocaust ermordeten Jüdinnen, Juden und Widerstandskämpfern zu gedenken. Sie reinigten ihre Stolpersteine und legten Blumen nieder, um Passanten an das Schicksal dieser Hombrucher Mitbürger aufmerksam zu machen. Klaus Lenser, der sich im Arbeitskreis Hörder Pogromgedenken engagiert, berichtete den Schülerinnen und Schülern sehr eindrucksvoll von den Verbrechen der Nationalsozialisten und über die Verfolgung, Deportierung und Ermordung von […]

Neuer Newsletter (Mai 2024)

Liebe Dortmunderinnen und Dortmunder, liebe Genossinnen und Genossen, in diesen Tagen feiern wir unser Grundgesetz. Auch 75 Jahre nach Inkrafttreten steht es für Freiheit, Gleichheit, Frieden und Demokratie. Es ist der Grundpfeiler unseres Zusammenlebens. Doch unsere freiheitlich-demokratische Gesellschaft wird immer mehr und immer stärker von den Feinden der Demokratie angegriffen. Das erleben wir im aktuellen Europawahlkampf so stark, wie nie zuvor. Angriffe auf Wahlkampfhelfer*innen häufen sich. Der feige Anschlag auf den sächsischen SPD-Europaabgeordneten Matthias Ecke war […]

75 Jahre Auslandsgesellschaft im Einsatz für Völkerverständigung

Das Konzerthaus war gestern Abend gut gefüllt! Vertreter*innen der Stadtgesellschaft, der Politik und Wirtschaft waren gekommen, um der Verleihung des Preises für Toleranz und Völkerverständigung der Auslandsgesellschaft an den ehemaligen Präsidenten der Europäischen Union Jean-Claude Juncker beizuwohnen. Und ganz ehrlich? Dieser Mensch hat mich sehr beeindruckt. Nicht nur in seiner Rede, sondern auch bei anderen Terminen am gleichen Tag! 75 Jahre ist die Auslandsgesellschaft bereits im Einsatz für Völkerverständigung im Sinne von Humanität und Toleranz! Als […]

Tag der Kinderbetreuung: vielen Dank!

Ich bin mir ganz sicher: Ohne KiTa und ohne OGS wäre ich nicht so weit gekommen! Meine Tochter übrigens auch nicht. Deshalb weiß ich, wie wichtig eine verlässliche und qualitativ gut ausgestattete Kinderbetreuung ist. Und die kostet Geld! Wenn das nicht ausreicht, führt es dazu, dass die Angebote reduziert oder geschlossen werden müssen. Leider ist dieser Punkt im Moment erreicht. Erreicht deshalb, weil die Landesregierung von NRW die gestiegenen Kosten nicht refinanzieren möchte … ihre Entscheidung! […]

Radfahrer können schon bald die B54-Abfahrt Rombergpark sicherer überqueren

Pressemitteilung: Nach einer Kleinen Anfrage der Landtagsabgeordneten Anja Butschkau kündigt Landesverkehrsminister Oliver Krischer Umsetzung noch in diesem Monat an Seit einem Jahr setzt sich die Landtagsabgeordnete Anja Butschkau (SPD) dafür ein, dass die B54-Abfahrt Rombergpark für Radfahrer*innen sicherer gestaltet wird. Nun zeichnet es sich ab, dass das Land Nordrhein-Westfalen auch die noch offenen Maßnahmen umsetzt. In einer weiteren Kleinen Anfrage fragte die Abgeordnete, wieso die Neumarkierung einer Sperrfläche nach einem Jahr immer noch nicht umgesetzt wurde. […]

Neuer Glockenturm in Oespel!?

Kurz nachdem 1962 auf der Zeche Oespel (ehemals Borussia) das letzte Mal Kohle gefördert wurde, verschwanden auch die Fördertürme aus dem Stadtbild von Kley. An die Geschichte des Orts möchte nun die dort beheimatete Alt-Katholische Gemeinde Dortmund anknüpfen. Da die Gemeinde für ihre Kirche einen Glockenturm errichten möchte, kam man zusammen mit dem Heimatverein Oespel/Kley auf die tolle Idee, diesen Turm in Form eines Fördergerüsts zu errichten. Ein schönes Stück Heimatverbundenheit, das ich gerne unterstützen möchte. […]

Landtalkstag zur Versorgung bei Schwangerschaftsabbrüchen

Wie steht es um die Versorgung bei Schwangerschaftsabbrüchen in NRW. Nicht gut! Das ist Erkenntnis der ELSA-Studie, die im Auftrag der Bundesregierung die Lebenslagen ungewollt schwangerer Frauen und Versorgungsstrukturen in ganz Deutschland untersucht hat. Ergebnis: in 8 Kreisen ist die Versorgung mit Möglichkeiten für einen Schwangerschaftsabbruch nicht ausreichend. Wer auf dem Land lebt, hat weite Wege und hohe Kosten. Das haben wir im Rahmen eines Landtagstalks der SPD-Landtagsfraktion NRW mit vielen Fachleuten diskutiert. Dabei wäre jede*r […]

Medizinische Versorgung bei Schwangerschaftsabbrüchen muss verbessert werden

Pressemitteilung: Am Montag, 6. Mai 2024, lädt die SPD-Fraktion zu einer Diskussionsveranstaltung unter dem Titel „Mein Körper! Meine Entscheidung! Welche Ergebnisse und Erkenntnisse liefert die ELSA-Studie?“ in den Landtag von Nordrhein-Westfalen ein. Dort werden u.a. Rona Torenz und Heike Vollmer von der Hochschule Fulda die Ergebnisse vorstellen und einordnen. Im Projekt ELSA werden wissenschaftlich basierte Erkenntnisse zu maßgeblichen Einflussfaktoren auf das Erleben und die Verarbeitung einer ungewollten Schwangerschaft herausgearbeitet. Hierzu erklären Lisa-Kristin Kapteinat, stellvertretende Vorsitzende der […]

Sport baut die Brücke der Inklusion

Eine gerechte Gesellschaft ist eine Gesellschaft, in der alle Menschen teilhaben können. Sport ist dafür ein Brückenbauer, eine integrierende Kraft. Auf dem Platz und neben dem Platz. Gerade im Sport wird deutlich, zu welchen Leistungen Menschen mit Behinderung fähig sind, wenn man sie denn auch lässt. Es hat mich deshalb gefreut, dass in diesem Jahr in Dortmund der 1. Inklusive Kampfsporttag von Sparringpartner4u stattgefunden hat und es hat mich ebenso gefreut, dass ich diesen eröffnen durfte.

Trotz zusätzlicher Kassensitze: Noch immer finden viele Eltern keinen Kinderarzt

Pressemitteilung vom 02.05.2024: Die Landtagsabgeordnete Anja Butschkau (SPD) informierte sich über die kinderärztliche Versorgungslage in Dortmund Viele Eltern stehen immer wieder vor dem Problem, einen Termin bei einem Kinderarzt zu erhalten. Einige finden überhaupt keinen Kinderarzt, der Neupatienten aufnimmt. Sie müssen im Notfall dann auf den pädiatrischen Dienst des Gesundheitsamtes zurückgreifen. Die Landtagsabgeordnete Anja Butschkau (SPD) hat deshalb eine Kleine Anfrage an die Landesregierung gestellt, um sich über die kinderärztliche Versorgungslage in Dortmund zu informieren. „Die […]

Hörder Schulen bei der ersten Runde des Startchancenprogramms dabei

Pressemitteilung vom 29.4.2024: Die Bundesregierung hat nach langen Verhandlungen mit den Ländern Anfang Februar das Startchancenprogramm ins Leben gerufen. Es ist das bisher größte bildungspolitische Programm der Bundesregierung. Die Landtagsabgeordnete Anja Butschkau (SPD) hat nun vom nordrhein-westfälischen Schulministerium erfahren, dass auch zwei Schulen aus Hörde in das Programm aufgenommen werden. „Es ist eine gute Entscheidung, dass sowohl die Brücherhof-Grundschule als auch die Konrad-von-der-Mark-Hauptschule in das Startchancenprogramm aufgenommen werden“, sagt Anja Butschkau. „Das wird dazu beitragen, dass […]

Gärten des Grauens vs. Gärten der Freude!?

Heute wurde im Foyer der SPD-Landtagsfraktion NRW die Ausstellung von Fern Mehring eröffnet. Die Ausstellung kann montags bis freitags in der Zeit von 9 bis 16 Uhr nach Terminvereinbarung mit Frau Daniela Kämper (daniela.kaemper@landtag.nrw.de) im Foyer der SPD-Fraktion im Landtag NRW besucht werden. Schotter haben ist immer wichtig. Die Frage ist nur, wie und welchen. Auf dem Bankkonto ist immer gut. Im Vorgarten ist gar nicht gut und auch nicht schön. Es ist „TOTE NATUR“. Mit […]

Mein Körper! Meine Entscheidung!

Eine ungeplante und ungewollte Schwangerschaft ist immer eine besondere Situation im Leben einer Frau. Die ELSA-Studie hat in fünf Teilprojekten Erkenntnisse zum Erleben und Verarbeiten ungewollter Schwangerschaften, zu den psychosozialen Beratungs- und Unterstützungsangeboten sowie zur medizinischen Versorgungssituation gewonnen. Verknüpft mit Analysen zur psychosozialen und medizinischen Versorgungssituation sollen Ansatzpunkte für Verbesserungen erarbeitet werden. Fachpolitik, Institutionen und Einrichtungen verfügen damit über eine wissenschaftlich fundierte Grundlage, um Unterstützungs- und Versorgungsleistungen zielgerichtet an die Bedarfe betroffener Frauen anzupassen, sie bestmöglich […]

PM: „Schwangerschaftsabbrüche gehören nicht ins Strafgesetzbuch“

Anja Butschkau: „Schwangerschaftsabbrüche gehören nicht ins Strafgesetzbuch“ Pressemitteilung – 16. April 2024: Die Kommission zur reproduktiven Selbstbestimmung und Fortpflanzungsmedizin der Bundesregierung hat nach einjähriger Beratung ihre Empfehlungen zum Umgang mit Schwangerschaftsabbrüchen vorgelegt. Die Kommission empfiehlt, dass Schwangerschaftsabbrüche in der Frühphase bis zur zwölften Schwangerschaftswoche legal abgebrochen werden dürfen. Aktuell ist solch ein Abbruch lediglich straffrei gestellt. Hierzu erklärt Anja Butschkau, frauenpolitische Sprecherin der SPD-Fraktion im Landtag NRW: „Für uns ist klar, dass Schwangerschaftsabbrüche nicht ins Strafgesetzbuch […]

Gärten. Grausam und schön.

Schotter haben ist immer wichtig. Die Frage ist nur, wie und welchen. Auf dem Bankkonto ist immer gut. Im Vorgarten ist gar nicht gut und auch nicht schön. Es ist „TOTE NATUR“. Mit seiner Arbeit greift der Künstler Fern Mehring diese Diskrepanz zwischen Schottergärten und bepflanzten Gärten – den GÄRTEN DER FREUDE – auf und trifft damit auf ein höchst kontroverses umweltpolitisches Thema. „Ich thematisiere generell in meiner Arbeit unser Verhältnis zu MUTTER NATUR, welche uns […]