Anja Butschkau

Projekt angekommen zu Besuch im Landtag

Gestern erhielt ich im Landtag Besuch vom Projekt angekommen in deiner Stadt Dortmund. Das Projekt ist ein Lern- und Freizeitangebot für Zugewanderte zwischen 16 und 25 Jahren mit einem Anlaufpunkt in einer ehemaligen Hauptschule am Westpark, heute Adam’s Corner. In dem Projekt können die jungen Menschen ihre Deutschkenntnisse verbessern, sich auf Ausbildung und Beruf vorbereiten und mit Gleichaltrigen Freizeitangebote nutzen. Dabei werden sie vor Ort von Sozialpädagog*innen als feste Ansprechpartner*innen betreut.

Das Projekt wurde 2015 von der Walter Blüchert Stiftung, dem Ministerium für Schule und Weiterbildung NRW und der Stadt Dortmund ins Leben gerufen und richtet sich sowohl an Geflüchtete als auch an Zugewanderte ohne Fluchthintergrund. Mittlerweile bildet das Projekt einen wichtigen Bestandteil des Dortmunder Konzepts zur Beschulung von Neuankömmlingen und Seiteneinsteiger*innen. Einige der jungen Menschen besuchten mich nun zusammen mit Lehrer*innen und Engagierten im Landtag, um einen Eindruck vom politischen Betrieb in Deutschland zu erhalten.

Die Jugendlichen haben viele interessante und zum Nachdenken anregende Fragen mitgebracht. Dabei standen für die Jugendlichen wichtige ausländer- und aufenthaltsrechtliche Gesichtspunkte, sowie Ausbildungs- und Beschäftigungsmöglichkeiten nach der Schule ganz oben auf der Liste.

Die jungen Leute gehen in der Regel auf Berufskollegs und streben dort den Hauptschul- oder auch den Realschulabschluss an. Ihr Sprachniveau ist unterschiedlich. Die Kommunikation in Düsseldorf war jedoch kein Problem. Selbstbewusst stellten die Schülerinnen und Schüler ihre Fragen. Manchmal brachten sie mich richtig ins Schwitzen.

Das Projekt startete zunächst in Dortmund. Mittlerweilse gibt es das Projekt aber auch in Münster, Bielefeld, Recklinghausen und Essen. Es entstand aus Fürsorge um unbegleitete Flüchtlinge. Der gemeinsame Nenner der Schülerinnen und Schüler sind der Mangel an Deutschkenntnissen. Es ist ein tolles Projekt, das jungen Geflüchteten und Zugewanderten dabei hilft, sich eine Zukunft in Deutschland aufzubauen und sich in der Gesellschaft zu integrieren – mit Freunden, emotionaler Sicherheit, einem guten Schulabschluss und einer passenden Ausbildung.

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

%d Bloggern gefällt das: