DortmundPersönlich

#BlackLivesMatter in Dortmund

Die Proteste reißen nicht ab und das ist auch gut so! Deshalb war ich heute gemeinsam mit dem Bezirksjugendwerk der AWO Westliches Westfalen auch auf der Demonstration #BlackLivesMatter gegen Rassismus in Dortmund.

In vielen Städten in Deutschland gibt es Proteste nach dem Tod von George Floyd gegen Rassismus, den es leider viel zu oft auch bei uns gibt. Und in vielen Städten in Deutschland gibt es eine große Solidarität so vieler Menschen, die das nicht länger hinnehmen wollen.

#BlackLivesMatter Dortmund Anja Butschkau

#BlackLivesMatter ist gut. Sehr gut sogar, aber allein der Hashtag reicht nicht. Der Protest im Netz und auf der Strasse ist gut, sehr gut sogar, aber wir müssen mehr tun! #BlackLivesMatter muss selbstverständlich sein, für jede*n einzelne*n von uns.

#BlackLivesMatter muss in unsere Köpfe und muss unser Handeln prägen! Wir müssen uns einmischen, wenn jemand angegriffen oder beleidigt wird! Wir müssen uns einmischen, wenn jemand benachteiligt wird!
Es ist für jede*n von uns Verpflichtung, auch jenseits von Demos und Solidaritätsbekundungen gegen jede Art von Rassismus einzutreten. 

#BlackLivesMatter AWO Jugendwerk Dortmund

#icantbreathe #justiceforgeorgefloyd

Und das jeden Tag auf‘s Neue! #BlackLivesMatter in den USA – in Dortmund – weltweit!

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.